Dienstag, 12. Februar 2013

Es können ja nicht immer Bücher sein...

... deswegen gibts heute zum Tee Muffins.
Und zwar vegane "Käsekuchen"-Muffins mit Pfirsichen!

"Käsekuchen-Muffin"
Und da ich euch nichts vorenthalten will, gibts auch ein Rezept dazu. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass die schneller weg waren, als ich schauen konnte.

Zuerst die Füllung:

200g Seidentofu
75g Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker
1 EL Puddingpulver
1 EL Grieß

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse vermixen.

3 - 4 Pfirsichhälften kleinschneiden und unter die Masse mischen.

Der Teig:

50g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
100g Dinkelmehl
100g gemahlene Mandeln
1/2 Päckchen Backpulver
225ml Sojamilch
25ml Öl

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und die flüssigen Zutaten in einem Messbecher verquirlen. Dann die flüssigen Zutaten grob unter die trockenen Mischen.

Den Teig in 12 Muffinförmchen verteilen. Dann darauf die "Käsekuchen"-Masse verteilen.

Die Muffins werden bei 200°C ca. 20min gebacken (solange bis es oben dunkler wird)

Wenn die Muffins frisch aus dem Ofen kommen ist die "Käsekuchen"-Masse noch sehr flüssig. Diese wird dann beim Erkalten fest.

Guten Appetit!


1 Kommentar: